Sweet Caroline

Spring became the summer, und dieser Sommer hat ganz klar “Sweet Caroline” im Soundtrack. Es liegt mal wieder am Sport, dass nicht nur ND-Fans mitsingen…

Bereits seit vielen Jahren wird der Song im Baseball eingesetzt, wo die Boston Red Sox ihn für jedes Heimspiel verwenden. 2010 kam Neil dafür sogar selbst aufs Spielfeld: 

Auch im US-Football geriet “Sweet Caroline” zur Hymne, hier sind es die Carolina Panthers, die Neils Schlager verwenden.

Nach Europa kam die süße Caroline über (Nord-)Irland. Einmal per Darts, als “Einlaufhymne” für Daryl Gurney: https://youtu.be/jCPjGWO2DWg 
Und, natürlich, beim Fußball, weil “Caroline” angeblich ähnlich klingt wie “Norn Iron”, Eigenname Nordirlands.

Tja, und bei dieser Fußball-Europameisterschaft half Neils Schlager ein wenig dabei, verschiedene Ärgernisse zu ertragen. Das frühe Ausscheiden, das respektlose Verhalten mancher Fans etc.

https://www.tagesschau.de/sport/sportschau/sportschau-externalvideo-21645~player.html

Obwohl ich die teils recht herzlose Verwurstung von Neils netter Melodie oft verwünsche, finde ich die Verwendung im Sport recht erhebend. Großartig, wie eine Melodie die Menschen verbindet und zum Symbol für pure Freudenmomente wird. Way to go, Mr. Diamond! 🙂 

Aleta

NDFan seit 1989 und bisher nicht mehr losgekommen. 1999, 2008, 2011, 2015 und 2017 in London, Köln und Oberhausen, Mannheim, Amsterdam und Hamburg live dabei. 🙂

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud