All I Really Need Is You

In diesem Monat wird neildiamondfans.de unglaubliche 20 Jahre alt. Für eine nichtoffizielle Fanseite ist das sensationell, aber es geht schließlich um Neil Diamond, Phänomen an sich.

Über die Ursprünge habe ich ja immer wieder geschrieben: ich habe schon vor 25 Jahren deutschsprachige Internetseiten zu ND vermisst und deshalb irgendwann beschlossen, selbst aktiv zu werden.

Hier ist eine kleine Retrospektive zu 20 Jahren Online-Diamond in deutscher Sprache. Vielleicht erinnert ihr Euch noch an den Zeitpunkt, als ihr dazugekommen seid? 🙂

  • So ging es 2000 mit eigener Adresse los, nach einigen Jahren Testphase bei Tripod unter dem Namen „Common Ground“. Es gab eine Seite mit Fanprofilen, Foto, Mailadresse und Vorstellungstext, so dass man sich ggf. kontaktieren konnte…Damals habe ich hart codiert, d.h. alle html-Tags selbst geschrieben…puh!
  • Die erste Blau-Phase im Jahr 2001. Zu der Zeit haben einige Fans bei der Rubrik „Songtexte“ mitgearbeitet, die deutsche Übrsetzungen anbot.
  • 2002 waren wir kurzzeitig mal grau…hier war auch noch das Pressearchiv zugänglich, dass aus urheberrechtlichen Gründen aber vom Netz genommen werden musste.
  • Recht professionell erschien die Webseite ab 2003. Hier war das erste Mal ein „Content Management System“ im Einsatz, das viele Funktionen automatisch aktualisieren konnte. Das Forum erlebte damals seinen Teilnehmerhöhepunkt…über die Jahre waren ca. 2.000 Fans registriert. Aktuell sind es etwa 200, wobei es keine „Karteileichen“ mehr gibt.
  • Dieses Layout blieb über viele Jahre und wechselte ab 2005 in das bis heute gebliebene blau. Der „Neil Diamond Webring“, in dem man von Fanseite zu Fanseite surfen konnte, ist mittlerweile inaktiv. Wir sind geblieben! 🙂
  • Diese Ansicht kennen wahrscheinlich viele von Euch: 2007 waren die redaktionellen Inhalte zugunsten der Community in den Hintergrund getreten. Dieses System war 10 Jahre lang im Einsatz, bis es so veraltet war, dass es auf der Serverumgebung nicht mehr laufen konnte. Und da sind wir im Hier und Jetzt…

Soweit die Fassadenansicht dieses Etablissements. Und was hatten wir für Spaß hier…gerne sind auch mal die Fetzen geflogen. 😉 Allen, die bis hierher durchgehalten haben, an dieser Stelle ein Riesendankeschön!
Für nächtelange Chats, lustige Konzertbesuche, Blödeleien an Board, die Fachsimpelei, die Bereicherung des Alltags.

Ich freue mich darauf, mit allen, die in Mannheim dabei sein können, anzustoßen auf uns, das Fansein und Neil. We’re all still around und das ist großartig! Auf 20 Jahre NeilDiamondFans.de 🙂

8 Gedanken zu „All I Really Need Is You“

  1. Besten Dank für diesen Rückblick, da kommen jede Menge an tollen Erinnerungen hoch.

    Insbesondere die damals noch lebhaften Diskussionen, mit teilweise total entgegengesetzten Meinungen etc., waren für mich stets absolut interessant.

    Inzwischen haben sich leider die meisten der aktiven Mitglieder mehr oder weniger zurückgezogen und Diskussionen gibt es leider so gut wie gar nicht mehr.

  2. Ich werde bei den alten Ansichten ganz nostalgisch! 🙂

    Wie gesagt, Neil-Diamond-Foren sind über die Jahre dem Verfall geweiht. Vor 15 Jahren gab es gut ein Dutzend, heute sind tatsächlich nur noch wir und IAIS übrig, das einst groß war und heute noch weniger Austausch als wir hier bietet.

    Auf Facebook gibt es hunderttausendfache Postings, die mir aber nicht genug Relevanz bieten. Von daher fühle ich mich als Hardcorefan hier weiterhin gut aufgehoben, auch wenn es ruhiger geworden ist. Aber das hatten wir schon. 😉

  3. Ich finde es schön hier im Forum ! 🙂
    Als relativ neuer Neil Diamond Fan, seit 8 Jahren, kenne ich nur die aktuelle und die letzte Gestaltungsversion, aber da ist zum Glück ein gewaltiger Unterschied zu den Posts auf facebook, twitter oder whatsapp.
    Was hier geschrieben wird, ist nachhaltiger und bleibt greifbar. In den anderen Medien sind es meist Momentaufnahmen und Geistesblitze, die genauso schnell wieder vergessen wie geschrieben sind.
    Hier geht es um grundsätzlicheres, wie z.B. Neils Texte, und nicht um eine Anhäufung von alten Fotos und youtube Links.
    Und, auch wenn wir es nicht wahrhaben oder zugeben wollen, hat sich das Engagment einiger Fans durch seinen Abschied von der Bühne doch verringert.
    Umso schöner, wenn sich die Hardcorefans weiter hier und bei unseren gar nicht so seltenen Treffen, wie jetzt am 1. Juni in Mannheim, austauschen können. 🙂

  4. Facebook ist für mich keine Option!

    Ich hoffe, dass dieses Forum noch lange bestehen bleibt, was aber auch nur dann Sinn macht, wenn sich auch Fans in Form von Beiträgen/Diskussionen daran beteiligen.

    Leider scheint das Interesse bei den Fans aber mehr und mehr nachzulassen.

    Es ist keineswegs so, dass Foren oder speziell Musikforen heute grundsätzlich nicht mehr gefragt sind. Ich bin u. a. Mitglied im ABBA Forum und dort werden pro Tag durchschnittlich 15 Beiträge geschrieben.

  5. Das ist sehr schön für das ABBA-Forum, das ich nicht kenne…ich kann -wie gesagt- nur über Neil-Diamond-Foren berichten. S.o. 😉

    Nach langem Zögern habe ich NeilDiamondFans.de-Präsenzen in allen etablierten sozialen Netzwerken eingerichtet, die allerdings nur als Platzhalter fungieren.

    Mir gefallen z.B. die FB-Fangruppen nicht. Die gephotoshoppten Bilder dort sind nicht mein Geschmack, und Fotos erscheinen dort ohne relevante Bildunterschrift (wer? wann? wo?) oder gar Credits. Das mag ich überhaupt nicht, Millionen anderer Leute schon.
    An Twitter habe ich mich inzwischen gewöhnt, das ist wie Smalltalk zwischendurch. Wir haben da immerhin 700 Follower, das ist für ND-Verhältnisse quasi Influencerstatus. Lol. Allerdings ist das auch Arbeit, und ich habe nicht jeden Tag Lust, Stunden mit „netzwerken“ zu verbringen.

    Für Instagram bin ich wohl zu alt, da hab ich keinen Draht zu. Fassadäre Irrelevanz. 😉 Aber Dabeisein ist ja heutzutage alles.

    Insgesamt kann ich sagen, dass ich die Seite hier ungern mit anderen vergleiche, das geht auch gar nicht. Neil Diamond ist quasi ein Genre für sich und „unvergleichlich“.
    Und da diese Seite deutschlandweit inzwischen das einzige Angebot für Fans ist, passt im Grunde kein anderes Schema. Andere Foren, andere Künstler…andere Universen.

    Das hier ist NeilDiamondFans.de, und wird es vorerst auch bleiben – mit allen Schwachstellen und Unzulänglichkeiten.

    Liebe Grüße, Eure Admin
    Aleta

  6. Echt toll, dieser Rückblick Aleta. Vielen Dank. Neil Forever.
    Wünsche Euch allen Morgen eine tolle Neil Party

  7. Mein erstes Concert war am 28.10.89 in München. habe lange für sparen müssen, Benzingeld für die lange Fahrt  von Salzgitter nach München. Die Karte und das Hotel. Ich war total begeistert, die Fans sehr ruhig wir zündeten unsere Wunderkerzen ( damals kein Problem) an und waren glückselig.
    später bin ich dann auf diese Seite gestoßen und freue mich immer wieder etwas zu lesen. Danke dafür

  8. Danke für die schöne Rückmeldung, @ette! 🙂 Tja, 1989 hatte ich leider keine Chance auf einen Konzertbesuch. Unfassbar, dass man damals noch Wunderkerzen abbrennen durfte, hihi.

    Und auch nach Jahrzehnten gibt es noch viel über Neil Diamond zu sagen. There’s always the music to keep you going. In diesem Sinne: see you 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud