Hurricane

Hurricane

Diesmal aus der Bacharach-Kollaboration und aus der „Konstruktions-abteilung“ Schaumama.

Für einen Song mit diesem Titel, der uns an sämtliche Naturgewalten denken lässt, herrscht reichlich ruhige Atmosphäre. Das Arrangement bleibt stets beherrscht und auch der Text ist weit entfernt von Alltagssprache, geschweige denn chaotischen Verwirbelungen. (Auffällig ist die häufige w-Alliteration. Wer Lust hat, kann den Text googeln und mal zählen, wie viele Zeilen mit diesem Buchstaben beginnen.)

Neil erzählt hier die Geschichte einer plötzlich einschlagenden Situation, für die er das Bild ders Sturms nutzt. „Swept away“ und „taken by surprise“ sind die beiden. Keiner war darauf vorbereitet, „war es die Macht des Moments oder die Macht ihrer Augen“? überlegt Neil. Jedenfalls stehen beide „unprotected“ und werden von höherer Gewalt mitgerissen.

Ein Hurrikan ist nicht „nur“ ein Sturm, die Verwirbelungen können zu Folgekatastrophen (Überschwemmung, Sturmflut etc.) führen. Es geht also richtig rund (haha ).

Ein Hurricane überkommt sie, „and it never made a sound“, es gab keine Chance zur Flucht, „so we never ran for cover and it blew the house down / And it brought us together / Maybe tore us all apart”, nichts ist, wie es vorher war, sie müssen sich neu sortieren, aufbauen, aber sie sind zusammen: wenn ein Wirbelsturm kommt, nimmt er sich das Herz.
Sie nutzen nun die durcheinander gewirbelte Situation, um Neues zu schaffen. „But we built another house / And we made it out of stone”, sie haben etwas gelernt und ein Haus aus Stein wird künftigen Stürmen wahrscheinlich gut trotzen. Ja, „ we’re stronger now together / Than we ever were alone”, das ist die Übertragung des Haus-Bildes auf die Beziehung. Der „Hurricane“ hat sie gestärkt. „We were swept away but never swept apart“. Sie sind gemeinsam mitgerissen worden, ohne das der Sturm sie trennen konnte.

Auch dieser Song hat Potenzial, für mich krankt es aber ein wenig an der musikalischen Umsetzung dieses “mächtigen” Motivs. Und auch auf der Textebene geht es zu “geordnet” zu. Dieser Hurricane bleibt ein laues Easy-Listening-Lüftchen, mich hat er nicht mitgerissen .

Aleta

NDFan seit 1989 und bisher nicht mehr losgekommen. 1999, 2008, 2011, 2015 und 2017 in London, Köln und Oberhausen, Mannheim, Amsterdam und Hamburg live dabei. 🙂

Das könnte dich auch interessieren …