The Way

Liebe Neil-Diamond-Fans, ein neues Jahr hat angefangen! Alles Gute, hoffentlich warten viele schöne Momente.

Tatsächlich ist 2019 ein besonderes Jahr, diese Webseite bzw. das Forum wird ganze 20 Jahre alt. Entstanden ist sie/es aus einer Mailing-Liste, die @hermann damals ins Leben gerufen hat, damit wir Reviews der ’99er Tour und andere Presseartikel austauschen konnten. Im Laufe der Zeit kamen und gingen etwa 2.000 Teilnehmer, und wir sind tatsächlich noch online, trotz Social Media und fortschreitenden Alterserscheinungen in allen Bereichen.

Das muss gefeiert werden. Neben dem traditionellen Fantreffen in Ulm (26. Januar) gibt es in diesem Jahr ein weiteres Event für ND-Fans: Unsere Jubiläumsparty .

Am 1. Juni treffen wir uns in Mannheim. Lasst uns feiern! In 20 Jahren gab es so viel Anlass dazu: die vielen großartigen Konzerte, die wir sehen durften, Begegnungen mit Neil und der Band. Freundschaften mit anderen Fans sind entstanden, sogar Liebe! 🙂

Lasst uns auf Neil, uns und die guten Zeiten anstoßen, mit viel (selbstgemachter) Musik, ein paar Überraschungen und natürlich gutem Essen. Y’all come!

Informationen zu den Fantreffen findet ihr im Forum oder auf Facebook.

https://www.facebook.com/events/160658347961338/

Cheers, everybody, and a very happy new year! 🙂 smilevictory

9 Gedanken zu „The Way“

  1. Liebe Aleta
    ein frohes Neues Jahr und nur das Beste für uns alle hier.
    Ja, dass wird ein tolles Jahr und eine ganz tolles Geburtstagsfeier! Wow 20 Jahre NeilDiamondFans! Ich möchte den Austausch hier, die Begegnungen mit euch und natürlich die einzigartigen Konzerte mit Neil nicht missen. Ich liebe das alles sehr und hoffe “ The Way“ geht noch lange weiter!
    NeilLove Antonia.

  2. Ich freu‘ mich riesig auf das Jahr 2019 !!
    Das wird bombastisch für Neil Fans.
    Schaut bitte mal im Forum auf die Seite für das Ulmer Treffen und meldet Euch dort, wenn Ihr dabei sein wollt.
    Ich brauche noch genauere Zahlen für das Lokal.
    DANKE & vielleicht bis bald

  3. @All

    Wünsche allen ein Gutes Neues Jahr.

    Jubiläumsfantreffen in Mannheim ist für mich natürlich ideal.
    Ist für mich sozusagen ein Heimspiel.

  4. Es wäre wunderbar, zu diesem Anlass viele Weggefährten treffen zu können, egal wie aktiv im Forum. 🙂

    ND und seine Musik hat uns zusammengebracht, wow, ich war so jung damals…die vielen Stunden im allwöchentlichen Chat, die ersten „Stammtische“, der kollektive Tourwahnsinn…schön war’s.

    Jetzt stoßen wir nach all der Zeit mal auf uns an. Und auf Neil natürlich, here’s to the times we used to know. Cheers!

  5. @Aleta

    — „wow…ich war so jung damals…“ (Aleta)

    Der Spruch passt, wenn ich daran denke, wie lange ich die Musik von Neil schon höre.
    Gerade jetzt, wenn so eine tolle Retrospektive erscheint wie „Career Box.“

    Es war im Januar 1977.
    Da holte ich mir das damals gerade erschienene Live-Album „Love at the Greek“ und das aktuelle Studo-Album „Beautiful Noise.“

    Unglaublich, dass das nun bereits schon 42 Jahre her ist.

  6. Bei den diversen Jubiläumsveröffentlichungen musste ich auch an „In My Lifetime“ denken. Wie wertvoll waren die unveröffentlichen Tracks…damals gab es derlei nicht einfach so im Internet. Damals hat kein Fan darüber gemeckert, es waren Bonbons im Gesamtpaket.

    Heute wundere ich mich über einige Kommentare über CD6…wir sind inzwischen wohl viel zu satt und verwöhnt, irgendwie. „Fansein“ hat sich verändert, aber ich bin sehr dankbar für all die Erfahungen über die Jahre.

    Neil Diamond hat über seine Musik tatsächlich einen besonderen Stellenwert, auch in meinem Leben, darüber kann man lächeln, aber ich empfinde das als große Bereicherung. 🙂

  7. @Aleta

    Da kann ich dir nur zustimmen, von wegen verändertes Fan-Dasein.
    Manche gehen viel zu kritisch mit den bisher unreleased Tracks auf CD 6 um.
    Was erwartet man denn? Dass Neil mit 77 noch eine zweite „Serenade“ liefert?
    Ich finde die Songs auf CD 6 hörenswert, mit der kleinen Ausnahme des finalen Songs „Moonlight Rider.“
    Den finde ich eher belanglos und langweilig.
    Aber der Rest ist gut bis überragend („Girls goin fishing“, „You are“, „Easy“)

    Die bis dahin unveröffentlichten Songs auf „In my Lifetime“ (CD 3) fand ich da wesentlich schlechter.
    Da gefallen mir eigentlich nur „Heaven can wait“ und „Angel above my Head.“

  8. Oh, da muss ich widersprechen – die „In My Lifetime“-Gimmicks fand ich teilweise wirklich überzeugend! Natürlich nicht die ganz frühen Werke, aber „Flame“ war z.B. ein vielversprechender Entwurf.

    Und „Falling“ finde ich großartig, was für ein faszinierendes und relativ komplexes Stück. Das höre ich wirklich gerne, während „I’m Saying I’m Sorry“ doch eher ein Gag bleibt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud