Keine Mitglieder online

Archives

No Thumbnail

Save Me a Saturday Night

Ja, wir bleiben bei den “12 Songs” und ich werde nicht müde zu wiederholen, dass das eins der besten ND-Alben ist. Jeder einzelne Song ist grandios. Aber, weiter im Text Heute kommen wir mal wieder zu einem echten “Neil”, was die Konstellation zwischen ihm und

No Thumbnail

September Morn

Die aktuelle Tour beschert uns schnell den ersten Showstopper – vom American Bandstand-Sound direkt in die Easy-Listening-Abteilung. Hier waren wir schon mal und repetieren kurz einen von Neils beliebtesten Lovesongs. Das Thema ist auch hier der Tanz. Diesmal etwas romantischer eingekleidet, und doch haben wir

No Thumbnail

Shame

So: Wir springen locker  20 Jahre zurück in NDs Diskographie und landen beim Country-Genre. Auch gut! „Shame“, Schande/Scham ist der Titel. Es geht also um Ehre und Ansehen, um gesellschaftliche Werte, und da verdächtigen wir einen Country-Song eigentlich, recht konservative Ansichten zu spiegeln. Zumal er

No Thumbnail

Shilo

Über diesen Song hat Neil uns einiges verraten – es geht um eine imaginäre Freundschaft seiner Kindheit. Weil er inmitten des trubeligen elterlichen Geschäfts oft einsam war, hat er sie gebraucht: Einen interessanten Namen hat sich ND hier gewählt, der ist nämlich biblischen Ursprungs und

No Thumbnail

Sleep With Me Tonight

Wir bleiben beim Album. Nächste Eskalationsstufe: Neil fällt mit der Tür ins Haus. Aber Gemach! Es ist ein Diamond-Song und somit geht es natürlich nicht einfach nur um Sex. Das Körperliche ist für Mr. Diamond untrennbar mit Herz und Seele verbunden. Also: Erstmal durchatmen, Leute.

No Thumbnail

Slow It Down

Slow It Down“ heißt das Lied, “mach mal langsamer”. Neil hat mit seinem „Home Before Dark“-Album das Stadium der Altersweisheit erreicht, und auch hier teilt er reichlich Lebensklugheit mit uns, und zwar in jeder Zeile durch direkte Ansprache. Fast väterlich nimmt er uns Hörer beiseite

No Thumbnail

Smokey Lady

Dieser Song ist u.a. mit dem Meisterwerk „Holly Holy“ auf einem Album vereint, ist vom Sound her aber eher an die Frühphase angelehnt. Vorweg: Nee, hier geht es nicht ums Rauchen! Der US-Slang hat unzählige und völlig unterschiedliche Begriffe, mit denen man „smokey“ übersetzen könnte.

No Thumbnail

Soggy Pretzels

Trotz der tränenreichen Szenerie provoziert der Song eher ein Grinsen als Seufzer. Denn Neil kontrastiert hochdramatische Gefühle mit einer recht profanen Umgebung . Tatsächlich sind Bars ja ganz gute Schauplätze, um Kummer zu ertränken. Hier ergeht sich Neil sehr detailliert in der Beschreibung von -durch

No Thumbnail

Someone Who Believes In You

Und hier der nächste Song mit diamondschen Lebensweisheiten im Gepäck…Dass Reichtum und Ruhm im Leben nicht genug sind, hat er wohl selbst erfahren müssen. Neil wendet sich direkt, quasi im Plauderton, an sein Gegenüber. „Glaub mir“, beginnt er seinen Song, „ich bin jemand, der an

No Thumbnail

Soolaimon

Dieser Song ist Teil der “African Trilogy“. Neil hat sich mit dem Album „Tap Root Manuscript“ dem afrikanischen Kontinent verschrieben, der Wiege der Menschheit, ‚tap root‘ der Kulturen.  Damals eher unpopulär, während Paul Simon et. al. ein gutes Jahrzehnt später mit ähnlichen Publikationen im Bereich

No Thumbnail

Stagger Lee

Steigen wir mal wieder in die Fachthematik ein! „Stagger Lee“ ist zwar ein Cover vom „September Morn“-Album, Neil hat den Song nicht geschrieben, aber das Lied ist thematisch hochinteressant. Es geht in dem Song um die wahre Geschichte des buchstäblich umhauenden “Stagger” Lee (Shelton), der

No Thumbnail

Stones

Die drei Strophen nutzen in Bezug auf das immergrüne Thema Liebe jeweils die Symbolik von Fruchtbarkeit, Saat und Ernte. Der Songtitel erfährt dabei im Verlauf eine Bedeutungswandlung. Im ersten Vers wird die Metapher „Steine“ dreifach verwendet. Steine rollen in ihrem Kopf, bilden ihr Lager und

No Thumbnail

Surviving the Life

Neils Titel spielt nicht nur auf den alltäglichen Überlebenskampf an, also irgendwie durchzukommen. Es geht vielmehr darum, „im Leben zu bestehen“, es gut zu machen und andere zu inspirieren. Wie das geht, „what it’s really about“, das verrät er uns als in diesem Lied. The

No Thumbnail

Suzanne

Heute also ein Cohen-Cover, das in der Diamond-Version sehr schön zu hören ist. Wenn Neil Diamond „Suzanne“ besingt, ist das ungefähr so, als ob Mr. Cohen erst „I Am…I Said“ und direkt hinterher „Play Me“ darbrächte. Dieser Song ist untrennbar mit LC verbunden, so wie