Crunchy Granola Suite

Die „Knuspermüsli-Suite“. Ah ja. Bereits der Titel setzt den ironischen Grundtonfall, der wahnsinnigerweise die Idee eines erhabenes Musikwerks mit dem Thema Lifestyle-Food kombiniert. Und das quasi „rockiger“ Form, uff.

(Eine Suite war ursprünglich ein orchestrales Werk, das eine festgelegte Abfolge von Tänzen in einer Grundtonart vereinigte. Später wurden unter diesem Begriff kürzere Musikstücke unter einem „Thema“ verbunden. Neils Werk ist allerdings ein normaler Popsong und setzt diesen somit in einen ironischen Kontext.)

Ich habe einen Song in meinem Kopf
Und die Melodie ist singbar, die Worte reimen sich alle
Deede-ee deet deet deet deet deet deet deedle dee dee

Ach. Ja, stimmt, das ist ein Ohrwurm. Allerdings sagt mir “deedle dee dee” jetzt nicht soo viel, auch wenn es sich toll reimt.

Obwohl er nicht viel aussagt und nicht beleidigen würde
Könnten sie Dich heimschicken, wenn Du ihn in der Schule sängest
Sie wissen nicht, was Du da bringst
Denken, dass Du Deinen eigenen Tee anbaust

Tja, so ist das. Man trällert fröhlich vor sich hin und das lustige Lied ist vermeintlich sinnlos, keiner versteht es.
Das geht nicht, da sind bestimmt exotische Kräuter im Spiel. Ts, ts, ts.  

Lass mich das hören, lass mich ran an die
Knuspermüsli Suite
Entlass Deinen Irrenarzt, hör‘ auf zu saufen
Knuspermüsli  ist sauber
Sing es
Jawoll
Da da da da
Da da da da da
Dee dee dee dumb

Ahhh, jetzt kommen wir der Sache auf den Grund! Es geht um die wohltuenden Effekte von Knuspermüsli! Das Zeug scheint alle möglichen Probleme lösen zu können. Mann muss weder seine Sinne betäuben, noch benötigt man Therapie – alles was man tun muss, um mit dem Leben klarzukommen, ist: Knuspermüsli essen. Ha.

Ich kenne einen Mann, der unerreichbar war
Er versteckte sich in einem Haus und sagte nicht viel
Deedle-dee deet deet deet deet deet deet deedle dee doo

Und wie ein Mann mit einem Tiger außerhalb seines Käfigs
Konnte er sich weder entspannen, noch darüber sprechen
Jetzt kann er es
Familienmensch
Er hat von meinen Körnern probiert

So, jetzt haben wir sogar ein konkretes Beispiel, er „kennt einen Mann“, das ist natürlich Evidenz. Die richtige Ernährung führt zu einem besseren Leben. Man kommt zur Ruhe, wird beziehungsfähig und überhaupt…Jawoll.

Dieser Song ist eine Reaktion auf Neils Umzug in das für Lifestyle-Geschwätz sehr empfängliche L.A. Bis heute ist gesunde Ernährung ein quasi religiöses Thema, inzwischen weiter verbreitet denn je. Von Makrobiotik zu Veganismus, die Anhänger einer bestimmten „Glaubensrichtung“ sind von den Segnungen ihrer jeweiligen Diät voll überzeugt. Und das wird natürlich auch kommerziell dankbar ausgenutzt, „Gesundheitskost“ ist ein riesiger Industriezweig geworden, mit Werbetexten, die wunderbar stimmig sind, aber vielleicht auf wenig „Beweisen“ basieren. Man muss es nur glauben.

Ein bis heute aktueller Kommentar zum Zeitgeschehen. Sehr cool!

Dee dee dee dumb…